Fernweh

Release Date : 21. Juli 2017
Artist : Sören Vogelsang

Fernweh“ ist vor allem eines: ein sehr persn-liches Album. Der Wahlberliner erzhlt darin von seinem unstillbaren Verlangen, die Welt zu entdecken. Vor allem geht es aber um die Reise nach innen. Vogelsang zeigt sein Herz, seine Verletzlichkeit, seinen Frust. Mal in leisen, fast zerbrechlichen Tnen wie im Abschiedslied“, in dem er seiner groen Liebe Lebwohl sagt, mal mit lauten, expliziten Worten wie in Fick dich“, in dem er uns nur all zu bekannte alltgliche Situationen schildert, die einen zur Weiglut treiben. Musikalisch kommen zur Gitarre fast immer Bass, Cajon und Streicher hinzu, zuweilen gibt es Akkordeon und Klavier und sogar Saxofon- oder E-Gitarren-Soli. Im Opener heisst es: Ich bin ich, nur ein Mensch wie jeder hier, doch bei all der Poesie und all dem Herz auf Fernweh“ aber ist klar: Sren Vogelsang ist mehr. Er ist einer, der sich herauswagt. Der Grenzen auslotet. Der in die Ferne schweift. Nicht nur erlebt, sondern davon singt. Und das mit Herz, mit Berliner Schnauze und meist mit einem gesunden Schuss Verschmitztheit.